Über mich

IMG-20211221-WA0006.jpg

Wie ich zu meiner eigenen Naturheilpraxis kam

Auslöser dafür war, dass mein Körper aufgrund vom vielen Rauchen, zu viel Kaffee, Bewegungsmangel und einseitige Ernährung völlig übersäuert gewesen ist. Ich fühlte mich ständig schlapp, hatte Zahnfleischentzündung und -schwund, die Lunge pfiff und die Krönung war ein Gichtanfall am linken großen Fußzeh. Mein damaliger Arzt sagte zu mir: „Herr Kunze, ihnen geht es aber gut und sie scheinen ja das Leben in vollen Zügen zu genießen“. Zum Glück konnte er mir aufzeigen, welche ernsthaften Beschwerden sich entwickeln können, sollte ich mein Leben in Punkto Rauchen, Ernährung und Work-Life Balance nicht in Ordnung bringen.

 

Ich hörte mit dem Rauchen auf, machte eine Entsäuerungskur, lies mir das Zahnfleisch behandeln, reduzierte nach und nach meine Arbeitszeit (ich war damals Servicemanager in einem großen Elektrokonzern) auf ein Normalmaß und ging wieder regelmäßig in das Fitnessstudio. Darüber hinaus beschäftigte ich mich mit spannenden Gesundheitsthemen wie, vitalem Wasser, Übersäuerung, Magnetresonanzsysteme, zu hohe Cholesterinwerte um nur ein paar zu nennen.

 

Da mir das Wissen aus Büchern zu theoretisch und teilweise nicht fundiert genug war, beschloss ich 2008, neben meinem Beruf als Servicemanager eine Ausbildung zum Naturheilpraktiker zu starten, die ich 2011 erfolgreich abgeschlossen habe.

 

Während meiner Naturheilpraktiker Ausbildung lernte ich die Therapieform "Craniosacrale Osteopathie“ kennen. Von Anfang an faszinierte mich bei dieser Therapieform, dass innere Energieblockaden, Verspannungen und Bewegungseinschränkungen der Organe ohne Kraftanstrengung, im Gegenteil, mit nur sanften Berührungen aufgelöst und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden können. Dadurch erhält der Körper wieder die Chance gesund zu werden.

 

Anfang 2009 begann ich eine Craniosacralausbildung in Deutschland und um auch von den Schweizer Krankenkassen anerkannt zu werden, startete ich 2010 eine entsprechende Craniosacralausbildung bei der Paracelsusschule in Zürich, die ich im November 2012 erfolgreich abgeschlossen habe.

 

Seit Juli 2011 wohne ich nun fest in der Schweiz und eröffnete im März 2012 meine eigene Naturheilpraxis in Greifensee, von Mai 2013 bis Februar 2022 in Gossau ZH und sie finden mich ab März 2022 in Hinwil (hiwi Märt 1. Stock) im schönen Zürcher Oberland im Kanton Zürich. 

Im März 2022 feiere ich 10 Jahre Naturheilpraxis Stephan Kunze.

 

Mit vollem Elan, großer Leidenschaft und reichem Erfahrungsschatz widme ich mich nun voll und ganz meiner Naturheilpraxis und helfe Menschen mit Craniosacraler Osteopathie, der Naturheilkunde und Energiearbeit zur Gesundheit zurückzufinden und „ihre Gesundheit zu erhalten“.

 

Ich freue darauf, mich Sie in meiner Naturheilpraxis begrüssen zu dürfen

Lichtvolle Grüsse Stephan Kunze